“Geflüchteten Menschen aus Ukraine schnell und unbürokratisch helfen”

06.03.2022

CDU-Landesvorsitzende Julia Klöckner hat gefordert, geflüchteten Menschen aus der Ukraine schnell und unbürokratisch zu helfen. „Es ist unsere gemeinsame Pflicht in Europa, die Flüchtlinge aus der Ukraine aufzunehmen“, sagte Julia Klöckner in Anschluss an die zweitägige Klausurtagung des CDU-Bundesvorstandes im saarländischen St. Ingbert. „Wir fordern die EU-Mitgliedstaaten auf, die Vorschläge der Europäischen Kommission zügig umzusetzen. Eine gemeinsame europäische Regelung mit einem gerechten Verteilschlüssel zur Aufnahme ist der richtige Weg.