“Landesregierung kann nicht an der Zielvereinbarung mit Ditib festhalten”

22.03.2021

MAINZ. Die CDU-Landesvorsitzende Julia Klöckner fragt sich, ob die rheinland-pfälzische Landesregierung wirklich glaubt, die sogenannte Zielvereinbarung mit dem Moscheeverband Ditib angesichts der aktuellen Vorkommnisse aufrechterhalten zu können. Sie könne ja nicht so tun, als sei nichts gewesen. Hintergrund ist die Einladung des rheinland-pfälzischen Ditib-Landesverbandes an Ahmet Simsirgil zu einer Onlineveranstaltung am vergangenen Wochenende. Der türkische Historiker ist für antizionistische, homosexuellenfeindliche und verschwörungstheoretische Aussagen bekannt.